2. Rambiner Kinderbedarfsbörse

Von Josephine Fricke

Kinderkram gibt’s hier bei uns!

Am vergangenen Samstag fand im Heimatmuseum die 2. Rambiner Kinderbedarfsbörse statt.

Der Umzug in die große Scheune hatte sich gelohnt, denn gut 200 Besucher kamen zum Bummeln, Kuchen essen und natürlich Schnäppchen machen.

Der am Vorband durch Eltern der Rambiner Kitakinder vorbereitete Verkaufsraum war prall gefüllt mit Kleidung, Spielzeug, Kinderzimmerausstattung, Schwangerschaftsbedarf und allem Weiteren rund ums Kind.

10% des Gesamtumsatzes gehen als Spende an die örtliche Kindertagesstätte „Uns Kinnerhus“.

Aufgrund der großen positiven Resonanz, ist bereits eine Frühjahrsbörse in Planung.

Aktuelle Informationen findet man auf facebook:

https://www.facebook.com/RambinerKinderbedarfsb%C3%B6rse-105855012033209/

2. Rambiner Kinderbedarfsbörse

Von Josephine Fricke

Kinderkram gibt’s hier bei uns!

Die Rambiner Kinderbedarfsbörse öffnet am 10. September 2022 wieder ihre Türen.

Von 9:30-13 Uhr findet man im Heimatmuseum alles rund um‘s Kind nach Größe und Thema sortiert.

Schwangere dürfen sogar bereits ab 9 Uhr shoppen.

Da ist für jeden was dabei:

Kleidung und Schuhe der Saison

Accessoires

Badeartikel

Sport- und Spielzeug

Musik & Bücher uvm

Schwangerschafts- und Stillbedarf

und vieles mehr!

Wer als Verkäufer dabei sein möchte schickt am 13. August um 18 Uhr eine E-Mail mit Namen, Adresse und Telefonnummer an rambinerkinderbedarfsboerse@web.de.

10% des Umsatzes gehen als Spende an die Rambiner Kita „Uns Kinnerhus“.

Bleibt auf dem laufenden und folgt uns auf facebook:

https://www.facebook.com/RambinerKinderbedarfsb%C3%B6rse-105855012033209/

„Alle Kinder lernen lesen…“

Von Josephine Fricke

Auf dem Gelände des Heimatmuseums ging es am Dienstag ausgelassen zu. Das Kinnerhus hatte in Zusammenarbeit mit dem Elternrat und der Hilfe der Eltern für die Kindergartenkinder und ihre Familien ein großes Sommerfest organisiert.

Bei herrlichstem Wetter wurde bei Kaffee und Kuchen mit vielen Spielen, einer Hüpfburg sowie jeder Menge guter Laune, nicht nur der Sommer sondern auch der Abschied der Einschüler gefeiert. Diese durften sich vom Zuckertütenbaum ihre Schultüte abschneiden und wurden von den Erzieherinnen aus dem Kindergarten – ins Heu – geworfen.

Weiteres Highlight war das große Löschfahrzeug der Feuerwehr, welches die Kinder in allen Ecken untersuchen durften.

Der aufregende Tag fand seinen Ausklang bei Stockbrot und Würstchen, und ein bisschen Wehmut, dass die Tage nun wieder kürzer werden.